battlefield 4

Battlefield 4: Alle DLCs für lau auf dem PC

In etwas über einem Monat erscheint Battlefield 1. Wer sich die Wartezeit bis dahin mit dem Vorgänger Battlefield 4 versüßen will, bekommt ab sofort alle DLCs kostenlos über Origin.
In den vergangenen Monaten haute Publisher Electronic Arts einen „Battlefield 4“-DLC nach dem anderen gratis raus. Allerdings galten die Angebote stets nur für eine begrenzte Zeit. Wer es verpasst hat, einen der Zusatzinhalte kostenlos abzustauben, hat aktuell nochmal die Chance, das nachzuholen. Denn auf Origin, der digitalen Vertriebsplattform von EA auf dem PC, stehen derzeit alle fünf Erweiterungen zum kostenfreien Download bereit. Aber auch diesmal ist die Aktion zeitlich begrenzt: Bis zum 20. September werden die DLCs verschenkt.

Wie schon bei Battlefield 3 widmeten sich die Add-ons für Teil 4 unterschiedlichen Themen. Bei „China Rising“ kämpft ihr, wie könnte es auch anders sein, im Reich der Mitte. „Second Assault“ bietet Karten aus Battlefield 3, wobei eine davon („Golf von Oman 2014“) die Neuauflage einer Map ist, auf der schon in Battlefield 2 Schlachten geschlagen wurden. „Naval Strike“ dreht sich komplett um Gefechte in Seegebieten, während „Dragon’s Teeth“ in urbanen Regionen spielt. Der letzte kostenpflichtige DLC ist „Final Stand“, in dem futuristische Fahrzeuge und Waffen, etwa ein Schwebepanzer oder eine Railgun, zum Einsatz kommen. Die vier Schlachtfelder des DLCs sind allesamt in kalten Regionen angesiedelt, so dass ihr durch den Schnee und über zugefrorene Gewässer lauft.

Steht ihr nicht so sehr auf das moderne Kriegsszenario und wollt lieber mit alten Panzern und Repetiergewehren hantieren, müsst ihr noch bis zum 21. Oktober warten. Dann erscheint Battlefield 1 für PC, PlayStation 4 und Xbox One und versetzt euch in Gefechte im Ersten Weltkrieg.

Share this post

No comments

Add yours