RPG: Torment

Crowdfunding: RPGs unter den TOP10

Kickstarter, eine der populärsten Crowdfunding-Plattformen in den Staaten, ermöglicht kreativen Köpfen über Online-Geldspenden von Unterstützern oder Produktvorschauen ihre Projekte in die Realität umzusetzen. Wir haben für euch mal die TOP10 der am erfolgreichsten fremdfinanzierten Ideen angeschaut und dabei festgestellt, dass zum Stand Ende Oktober 2014 rund die Hälfte der Top10 aus Spieleprojekten – zwei davon RPGs – besteht!

1. COOLEST COOLER: 21st Century Cooler that’s Actually Cooler von Ryan Grepper

The COOLEST ist laut Ideengeber aus Portland, USA, eine tragbare Party, die sich nur als quietschbunte Kühlbox verkleidet hat. In der kleinen handlichen Truhe verbergen sich ein Eis-Standmixer, wasserdichte Bluetooth-Lautsprecher, eine Taschenlampe, ein Flaschenöffner, ein stabiles Schneidebrett (für die Caipirinha-Limetten) samt Aufbewahrungsnische für Messer etc. und ein USB-Ladegerät. Mit 13.285.226 US-Dollar übertraf The COOLEST am 30. August dieses Jahres die angepeilte Summe von 50.000 Dollar um 26.570%!

2. Pebble: E-Paper Watch for iPhone and Android von Pebble Technology

Die auf jeden Träger individualisierbare Uhr Pebble sollte den meisten Lesern von Technik-News-Portalen bereits bekannt sein. Herunterladbare Oberflächen, Sport- und Fitness-Apps, Benachrichtigungen vom Smartphone, die auf der Uhr angezeigt werden: Pebble hat sein Fund-Ziel von 100.000 um 10.267% überschritten und bekam von Fans und Anhängern des Projekts Mitte Mai 2012 ganze 10.266.845 US-Dollar.

3. OUYA: A New Kind of Video Game Console von OUYA

Die Schöpfer aus Los Angeles der bekannten Jambox sind Fernsehkinder. „Die besten Kindheitserinnerungen sind mit dem Wohnzimmer verbunden“, damit warb OUYA auf der Kickstarter-Seite. Und viele Erwachsene, die Spiele NICHT auf einem Tablet oder Smartphone gespielt haben, wissen welches Gefühl gemeint ist. OUYA ist eine erschwingliche, Android-basierte Konsole, die an den Fernseher angepasst ist. Unter einer Million lag die Fund-Grenze; 900 % mehr an Geldern bekam OUYA und schloss die Runde Anfang August 2012 mit 8.596.474 US-Dollar.

4. Pono Music – Where Your Soul Rediscovers Music von PonoMusic Team

Pono ist ein hawaiianisches Wort und bedeutet so viel wie „gerecht“. Und offenbar wollen viele Musikhörer mehr Gerechtigkeit, wenn es um den Player und Musik geht. Pono erreichte (und übertraf) sein Ziel am 15.April 2014 von 800.000 US-Dollar an einem einzigen Tag; innerhalb von acht Stunden nur um genau zu sein. Neil Young, Gründer des PonoMusic Teams, will genau die Qualität, die Musiker in ihren Studios anstreben, dem Hörer in die Ohren bringen – und 18.220 „Backers“ (Unterstützer der Idee) freuen sich.

5. The Veronica Mars Movie Project von Rob Thomas

Ein Film, der auf der Serie “Veronica Mars” basiert. Mit fast sechs Millionen wurde das Projekt Mitte April 2013 durchgebracht. Yikes.

6. Bring Reading Rainbow Back for Every Child, Everywhere! von LeVar Burton & Reading Rainbow

Die Reading Rainbow App öffnet Kindern den Zugang zu einer schier unbegrenzten Anzahl an Büchern. Im Mai 2014 wurde die Kickstarter Campaign gegründet um die App im Netz, auf Android, Gamekonsolen, Smartphones und anderen Streaminggeräten zugänglich zu machen. Daneben war eine Version für 13.000 Schulklassen angedacht.  Die Eine-Million-Marke bei der ersten Runde war nach elf Stunden bereits geschafft. Die zweite Runde mit fünf Million holte Burton geradeso in den letzten 24 Stunden der Aktion ein. Im Juli 2014 ging die dritte und letzte Runde auf Kickstarter mit 5.408.916 US-Dollar von 105.857 Backern durch.

 7. Torment: Tides of Numenera von  inXile entertainment

Torment: Tides of Numenera als ein handlungsbetontes CRPG in der Welt von Monte Cooks Numenera fand im April 2013 ganze 74.405 Backers, die zusammen bereit waren 4.188.927 US-Dollar insgesamt für die Entwicklung des Projekts auszugeben.

  • Torment ist ein Single-Player, isometrisches RPG
  • Man spielt einen einzelnen, spezifischen Charakter, kann jedoch von einem NPC seiner Wahl begleitet werden
  • Das Spiel wird von einer Story vorangetrieben und angereichert mit einem Dialogsystem.
  • Torment wird Unity-basiert für PC (Windows), Mac, und Linux Plattformen erscheinen
  • Auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Polnisch, Russisch und Spanisch spielbar
  • Das RPG wird ohne digitale Rechteverwaltung, u.a. auf Steam, zu haben sein

8. Project Eternity von Obsidian Entertainment

Project Eternity (Arbeitstitel) aus der Ideenfabrik Obsidian Entertainment ist ein isometrisches, party-based Fantasy-RPG für Windows, Mac und Linux. Aber vor allem soll das RPG ein Tribut an die vergangenen Spiele der Infinity Engine sein.

Obsidian sieht in Project Eternity ein neues Zuhause für den Helden und seine Gefährten aus Baldur’s Gate, für die intensiven Kämpfe sowie Dungeons aus Icewind Dale und die erwachsene, emotionale Geschichtsführung von Planescape: Torment.

Die O.E.-Gründer und RPG-Veteranen wie Feargus Urquhart, Chris Parker, Darren Monahan, Chris Avellone und Chris Jones arbeiteten in den Black Isle Studios u.a. an BioWare, Baldur’s Gate, den Icewind Dale Serien, Fallout und Fallout 2.

Mitte Oktober 2012 schossen sie mit 362% über das ursprüngliche Ziel von eine Million hinaus und ihr Projekt wurde mit 3.986.929 US-Dollar fremdfinanziert.

9. Mighty No. 9 von comcept USA, LLC

Bei Mighty No. 9 haben wir es mit einem typisch japanischen Side-Scrolling Actiongame zu tun, das aber laut den Machern doch ganz anders ist. Keiji Inafune und ein All-Star-Team von Mega Man Devs der ersten Stunde pickten sich nämlich die besten Stücke der 8- und 16-Bit Ära heraus und transformierten sie mit viel neuer Technologie, frischen Mechaniken und ganz viel Fan-Inputs zu einem Prototyp, den immerhin 67.226 Menschen sehen und spielen wollen. Die Begeisterung zeigte sich real im Oktober 2013 mit 3.845.170 US-Dollar Unterstützung von der Fangemeinde.

10. Reaper Miniatures Bones: An Evolution Of Gaming Miniatures von Reaper Miniatures

Reapers Bones Kickstarter -Projekt wurde ins Leben gerufen um die Produktion der Bones-Linie zu erweitern und den Fans die Modelle liefern zu können, die sie wollen. Im August 2012 flossen Reaper Miniatures 3.429.235 US-Dollar zu. Die Frage, was denn Bones Gaming Miniatures überhaupt seien, beantwortet die Pledge-Seite auf Kickstarter so: „What?! You’re a gamer, right?  Have you been living under a rock? Bones are only the best plastic gaming models to hit the industry in the last decade.  For more info, you can click here.“ Alrighty.

Share this post

No comments

Add yours