Call of Cthulhu

Cthulhu kehrt zurück!

Die Cyanide Studios und Focus Interactive arbeiten an einem neuen Horror-RPG: Call of Cthulhu basiert dabei auf dem bekannten Pen&Paper-RPG und den Werken von H.P. Lovecraft.

Call of Cthulhu, zu Deutsch „Auf Cthulhus Spuren“, erschien erstmals 1986 und erhielt 2015 die siebente Auflage. Es handelt sich also um ein sehr beliebtes und langlebiges Spiel.

Kein Wunder, denn die Horror-Elemente, das düstere Szenario und die zugrunde liegenden Geschichten von Autor H.P. Lovecraft finden viele Fans. Im Pen&Paper-RPG stehen Detektivarbeiten im Fokus. Man bekommt verschiedene mysteriöse Fälle, die man in der Gruppe erledigen muss. Dabei spielen übernatürliche Dinge und vor allem die Großen Alten eine wichtige Rolle. Dabei handelt es sich um gottähnliche Wesen, welche die Erde vor Jahrtausenden beherrschten. Ob diese Gut oder Böse sind, muss man herausfinden, doch dabei ist nicht immer alles so, wie es scheint. Wer den Großen Alten ins Antlitz schaut, der kann dem Wahnsinn verfallen.

Im Jahr 2005 erschien mit Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth ein Computerspiel für Xbox 360, ein Jahr später auch für den PC. Die RPG-Elemente wurden im Single-Player-Spiel auf ein Minimum zurückgefahren, dafür überzeugte der Titel durch seine Geschichte, die gruselige Atmosphäre und die Horror-Elemente.

Noch ist nicht bekannt, worum sich das neue Spiel dreht, das einfach „Call of Cthulhu – The Official Video Game“ heißt. Ob es sich um ein MMORPG oder ein Single-Player-RPG handelt, ist noch nicht zu sagen. Es soll allerdings für PC und Konsolen erscheinen. Erste Screenshots deuten aber zumindest auf eine düstere Atmosphäre hin. Da man sich der Pen&Paper-Vorlage bedient, darf man auf spannende und schaurige Detektivmissionen und tiefgreifende RPG-Elemente hoffen. Diese gemeinsam mit Freunden erleben zu können, wäre fantastisch. Ob ein MMO mit Tausenden von Spielern eine spannende Gruselatmosphäre bieten könnte, ist eher fragwürdig…

Share this post

No comments

Add yours