Empyrean

Empyrean über ihre Pläne, das MMO-Genre neu zu starten

Wir haben bereits über das neu gegründete Entwicklerstudio Empyrean Interactive berichtet, die das Genre der MMOs zu definieren wollen.

Nun haben sich die Gründer erneut zu Wort gemeldet und gehen etwas mehr darauf ein, wie dies anstellen will.

Das Team besteht aus Branchenveteranan, die schon an vielen MMORPGs gearbeitet haben. Man kennt sich also aus, hat an erfolgreichen Spielen mitgearbeitet und einige Fehlschläge einstecken müssen. Man hat Erfahrungen gesammelt, Erfahrungen, die nun dazu führen, dass man das Genre der MMOs neu starten möchten.

Ein Punkt, der die Entwickler im Team stört ist, dass MMOs heutzutage nicht mehr die soziale Spielerfahrung darstellen, die sie mal waren. Heutzutage nutzt man Tools wie einen Dungeon Finder, sucht sich ein Dungeons aus, rennt durch und sackt die Beute ein – ohne ein Wort mit den Teamkameraden zu wechseln. Dies würde mit daran liegen, dass man teilweise von Tausenden Spielern umgeben ist. Das könne abschreckend wirken. Man möchte ein Abenteuer erleben und nicht von so vielen „Helden“ umringt sein. Daher werde man für das erste Spiel, das man nun entwickelt, ein wenig mit der maximalen Anzahl an Spielern experimentieren. Man wisse noch nicht genau, wie viele Spieler man pro Server zulassen, allerdings sollen es nicht zu viele sein, damit soziale Interaktionen gefördert werden.

Die Taten der Spieler sollen außerdem Auswirkungen haben. Man kann bei einem Abenteuer das Ziel nicht erreichen, man kann versagen. Und das wird sich auf die Spielwelt auswirken. Hier könnte man sogar Rougelike Elemente mit einbringen. Ein Fehlschlag einer Mission könnte dazu führen, dass ein Spieler von vorne beginnen muss und seiner Erfahrung andere Entscheidungen trifft, die dann zum Ziel führen. Es soll sich gut anfühlen, einen Sieg errungen zu haben, weil man hart dafür arbeiten musste. Generell sei das neue Spiel kein traditionelles MMO, sondern eher ein kooperatives Abenteuerspiel, da die Abenteuer, die man gemeinsam in der Gruppe erlebt im Vordergrund stehen. Empyrean wird die Unreal Engine 4 nutzen und vermutlich im kommenden Jahr mehr über das erste Spiel verraten.

Share this post

No comments

Add yours