evolve

Evolve – Entwicklung wird eingestellt

Die Free-to-Play-Umstellung von Evolve brachte nur kurzzeitigen Erfolg. Mittlerweile haben die Spieler das Interesse wieder verloren, die Weiterentwicklung wird eingestellt.

Der Multiplayer-Shooter Evolve startete Anfang 2015 mit vielen Vorschusslorbeeren, doch konnte er die Spieler nicht lange an sich binden. Die waren sauer aufgrund der DLC-Politik oder hörten mit der virtuellen Monsterjagd auf, weil ihnen die Langzeitmotivation gefehlt hat. Ganz schnell waren die Server ganz schön leer. Im Sommer dieses Jahres versuchten Publisher 2K Games und Entwickler Turtle Rock, die Leute mit der Umstellung auf ein Free-to-Play-Modell zurückzugewinnen und neue Spieler anzusprechen – was zunächst auch geklappt hat. Nach dem Start von Evolve Stage 2, wie die neue Version genannt wurde, stiegen die Spielerzahlen um 25.000 Prozent an, teils waren um die 50.000 Leute zeitgleich auf den Servern unterwegs.

Doch dieser Erfolg hielt nicht lange an. Recht schnell verloren die Spieler wieder das Interesse an Evolve. Laut der Webseite SteamCharts.com sind derzeit maximal nur noch knapp über 1000 Leute online. 2K Games ist das zu wenig, weshalb das Unternehmen nun bekannt gab, dass die Arbeiten an Evolve Stage 2 eingestellt werden. Den Server-Support übernimmt ein anderes Team, Turtle Rock wird sich nicht mehr weiter mit dem Shooter befassen. Das bedeutet natürlich, dass ihr den Titel weiterhin zocken könnt, neue Inhalte wird es aber nicht mehr geben.

Ob Evolve irgendwann vielleicht komplett eingestampft wird, ist derzeit ungewiss. Auch über die anfangs angekündigte Free-to-Play-Umstellung für die Konsolenversionen ist nichts bekannt. Man werde abwägen, inwiefern es Sinn ergibt, diesen Schritt zu gehen, so der Publisher in einem Blog-Eintrag auf der eigenen Webseite. Aktuell sei es das Ziel, neue Spieler zu gewinnen und die vorhandene Community auf dem PC zu halten. Für den Entwickler Turtle Rock soll es indes mit anderen Projekten weitergehen. Die Studio-Chefs Chris Ashton und Phil Robb schreiben in einem Statement, dass das Ende der Weiterentwicklung von Evolve kein Abschied sei und das Team vieles in Arbeit habe.

Share this post

No comments

Add yours