Sony Online Entertainment Logo

Gratis Spielzeit für Downtime bei Sony Online Entertainment

Alle Server des Onlinegames-Unternehmens Sony Online Entertainment waren gestern nicht zu erreichen, weswegen es nun eine Entschädigung gibt.

Da staunten die Spieler nicht schlecht, als jedes einzelne der Onlinespiels von SOE nicht erreichbar war und das für satte 48 Stunden. SOE meldete sich gleich zum Vorfall und räumte eigene Fehler ein. John Smedley, CEO des Unternehmens schrieb auf Twitter: „Entschuldigt bitte die DNS-Probleme, Leute. Das wird nicht wieder vorkommen. Mitteilungen wurden an die falsche E-Mail-Adresse geschickt. Doh.“ Das Problem hing kurioserweise damit zusammen, dass die Domainregistrierung von SonyOnline.net ausgelaufen war. Dadurch waren auch alle anderen Seiten nicht mehr erreichbar. Es dauert rund 48 Stunden, bis man das Problem wieder in den Griff bekommen hatte. Sony Online Entertainment meinte, dass es eine sehr peinliche Situation sei, die absolut vermeidbar gewesen wäre. Man hätte es einfacht „versaut“.

Natürlich möchte man die Spieler für diesen Zwischenfall entschädigen. Jedem Account wird daher zwei Tage Premiumspielzeit gutgeschrieben. Damit bedankt sich der Entwickler auch für die Geduld und das Verständnis der Spieler. Auch die Beta-Version des Sandbox-MMORPGs Landmark wird von den zwei Tagen Gratis-Premiumspielzeit profitieren.

Natürlich gibt es in den offiziellen Foren der Spiele von SOE entsprechende Reaktionen. Diese reichen von amüsiert über das Problem, über entsetzt und verärgert bis hin zur Häme, dass man vergessen habe, die Domain zu erneuern. Natürlich ist das ein Fauxpas, der keinem Unternehmen passieren sollte, vor allem nicht, wenn der gesamte Service für die Kunden daran hängt. Aber letzten Endes sind wir alle nur Menschen, die nunmal hin und wieder Fehler machen. Da inzwischen alles wieder läuft und es auch eine Entschädigung geben wird, geht alles wieder seinem geregelten Gang nach und SOE hat sicher aus dieser Situation gelernt, Domains in Zukunft rechtzeitig verlängern zu lassen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours