Shroud of the Avatar_RavensMoor_Dungeon

MMORPG-Highlights 2015 – Teil 1

2015 werden wieder einige interessante MMORPGs erscheinen. Wir stellen euch die spannendsten Genre-Vertreter vor.

MMORPGs sind noch längst nicht tot, auch wenn das Genre nicht mehr ganz so viele Spiele hervorbringt, wie das noch vor einigen Jahren der Fall war. Dies ist vielleicht auch gut so, denn auf diese Weise können sich die Spieler auf die wirklich guten Games konzentrieren. Wir stellen euch in einer mehrteiligen Serie die interessantesten Spiele vor, die 2015 (hoffentlich) erscheinen.

Shroud of the Avatar

Richard „Lord British“ Garriott meldet sich sich mit Shroud of the Avatar zurück. Damit will der bekannte Entwickler aber nicht einfach ein MMORPG veröffentlichen, sondern den Spielern viele Möglichkeiten geben, wie sie ihre Abenteuer in der Fantasywelt erleben können. Möchte man mit vielen Freunden und auch Fremden wie in einem klassischen MMORPG spielen, so ist dies ebenso möglich wie nur mit einigen wenigen Freunden oder auch komplett alleine unterwegs zu sein. Über einen Offline-Modus ist es sogar möglich, SotA wie ein klassisches Single Player RPG zu spielen. Ihr dürft entweder einer Story folgen oder in einer Sandbox tun und lassen, was ihr wollt. Erscheinen soll Shroud of the Avatar in der ersten Jahreshälfte 2015.

Albion Online

Das deutsche Entwicklerstudio Sandbox Interactive will euch im kommenden Jahr in eine riesige Sandbox entlassen, in welcher ihr euer eigenes Königreich aufbauen, verwalten und verteidigen müsst. Euer Held kann auch Abenteuer in der riesigen Fantasywelt erleben, Rohstoffe abbauen, gegen Monster und andere Spieler kämpfen und sich mit anderen zusammenschließen, um Allianzen zu bilden. Als Vorbild haben sich die Entwickler den Klassiker Ultima Online auserkoren, was man auch an der isometrischen Perspektive erkennt.

Shards Online

Ebenfalls an Ultima Online orientiert sich Shards Online. Die Spieler können von Welt zu Welt springen und dort Abenteuer erleben oder sich eine eigene Shard zulegen. Diese Welt darf dann vom Besitzer verändert werden. Er legt fest, ob dort PvE-Abenteuer oder PvP-Schlachten erlebt werden können. Auch die Regeln kann der Shard-Besitzer selbst festlegen und euch so beispielsweise offenes PvP mit Full Loot bieten. Ob Shards Online noch 2015 erscheint, ist nicht sicher, aber die Entwickler geben ihr Bestes.

Im nächsten Teil der Serie schauen wir uns weitere interessante MMORPGs an, welche voraussichtlich 2015 erscheinen werden.

Share this post

No comments

Add yours