ncsoftlogo1

NCSOFT erweitert Produktpalette und Mobile-Bereich

NCSOFT will in Zukunft noch stärker in den Mobile-Bereich vordringen, aber auch das bisherige Portfolio weiter ausbauen.

NCSOFT West gab bekannt, sein bestehendes Produkt-Portfolio zu verdoppeln – von WildStar und Blade & Soul bis zu Aion und Lineage II – und auch auf neue Plattformen auszudehnen, mit einem besonderen Augenmerk auf Smartphone-Games.

„Im Laufe der letzten Monate haben wir mit den Grundlagen dafür begonnen, die Investitionen und die Bekanntheit von NCSOFT West im Westen zu steigern“, sagt Dr. Songyee Yoon, CEO von NCSOFT West. „Jetzt, da unser Führungsteam vollständig ist, das neue Smartphone-Games-Studio in San Mateo eröffnet wurde und einige andere wichtige Initiativen auf dem Weg sind, haben wir eine Strategie, mit der wir Tempo machen und die Firma als eines der führenden Unternehmen in der westlichen Videospielbranche positionieren können.“

Als Teil der Wachstums- und Expansionsstrategie von NCSOFT West wurde kürzlich ein neues Smartphone-Games-Studio eröffnet. NCSOFT West plant, es im Laufe des nächsten Jahres stark zu erweitern. Das neue Studio wird an der Entwicklung von hochkarätigen, innovativen Titeln arbeiten, die sowohl neue Marken umfassen als auch NCSOFTs bestehendes Spiele-Portfolio unterstützen.

„NCSOFT West ist bereit, richtig Gas zu geben“, sagt John Burns, Senior Vice President of Publishing bei NCSOFT West. „Wir ergänzen unsere Produktreihe um weitere Titel aus unserem koreanischen Mutterkonzern, aus Fusionen und Übernahmen und durch ein besonderes Augenmerk auf die Entwicklung von Smartphone-Games. Wir können auch deshalb voll loslegen, weil wir auf unsere bestehenden Teams und die tollen Leute hier bei NCSOFT West aufbauen und weil wir unsere plattformübergreifenden Initiativen durch zusätzliche Kompetenzbereiche erweitern.“

Seit Dezember 2014 hat NCSOFT West mehrere wichtige Positionen in seinen Teams für Smartphone-Games, Unternehmensentwicklung und Publishing besetzt und sucht weitere Mitarbeiter.

Zu den wichtigen Neuzugängen im Geschäftsleitungsteam zählen:

  • John Burns, Senior Vice President of Publishing and Business Services bei NCSOFT West – in Johns Verantwortung fallen Aufbau und Leitung einer erstklassigen Vertriebsorganisation, mit der NCSOFT Produkte über alle Plattformen und Kanäle hinweg besser vermarkten kann. Bevor er zu NCSOFT West kam, hatte John mehrere leitende Positionen in der Videospielbranche inne, darunter bei Trion Worlds, Electronic Arts und Activision, wo er auf verschiedenen Plattformen einige der weltweit größten Veröffentlichungen von Unterhaltungssoftware leitete, auch von Online- und Smartphone-Games.
  • Jesse Taylor, Senior Vice President of Mobile – Jesse leitet das Smartphone-Games-Entwicklungsteam. Er verfügt über mehr als 27 Jahre Erfahrung in der Videospielbranche und hatte bereits Führungspositionen bei Electronic Arts, Sega, Namco, Midway und Glu Mobile. Zuletzt war Jesse bei Glu Mobile Senior Vice President of Game Development und leitete den Geschäftsbetrieb von vier Studios in Russland, China, Indien und Brasilien.
  • Michael Chang, Senior Vice President of Corporate Development – Michael arbeitet daran, neue Gelegenheiten zur Erweiterung des Produkt-Portfolios von NCSOFT zu identifizieren. Zuvor leitete er bei Electronic Arts die Übernahme- und Investitionsmaßnahmen für F2P-, Smartphone- und PC-Spiele. Bevor er zu EA kam, war Michael im Beteiligungskapital- und Private-Equity-Bereich beschäftigt.
  • Daren Chencinski, General Manager von NCSOFT West Mobile – Als erfahrene Führungskraft für Produktentwicklung kennt Daren sich bestens mit Produktion, Design, Monetarisierung und Produktmanagement von Smartphone-Games aus. Zuletzt war Daren General Manager des Moskauer Studios von Glu Mobile, einem der führenden Smartphone-Games-Entwickler der Welt.
  • Jeff Pabst, Vice President of Commerce – Jeff kommt von SEGA Europe, wo er als Director of Product Management für die Online- und F2P-Spiele tätig war, zu NCSOFT. Der ausgebildete Unternehmensberater wechselte nach seinem MBA an der London Business School in die Videospielbranche und ist ihr treu geblieben. In wichtigen Positionen bei Trion und Microsoft hat Jeff Finanz- wie auch Technikteams bei der Entwicklung von Online-Spielen und -Unterhaltung geleitet.
  • Tim Granich, Senior Director, Marketing – Tim ist ein Veteran mit fast 20 Jahren Erfahrung in der Videospielbranche und hat Titel bei Firmen wie 989 Studios/Sports, Midway/Sport/Sports Asylum und zuletzt Sony Online Entertainment veröffentlicht. Unter ihm wurden seit 1998 Spiele für fast jede verfügbare Plattform, ob Konsole oder PC, herausgebracht. Tim hatte mit einigen der weltweit bekanntesten Marken und Firmen zu tun, darunter NFL, MLB, NBA, NHL, Warner Bros., Lucas Films, Village Roadshow, MTV, DC Comics und J.R.R. Tolkien (Der Herr der Ringe).
  • Ben Conrad, Director of Corporate Communications, Public Relations and Events – Im Laufe der letzten 16 Jahre leitete Ben die Produkt- und Unternehmenskommunikation für Topfirmen aus dem Technik- und Spielebereich. Zuletzt war er für die weltweiten Public Relations des Franchises „EverQuest“ von Sony Online Entertainment verantwortlich. Davor leitete Ben die Firmen- und Produkt-PR für KingsIsle Entertainment und die beliebten Online-Familientitel „Wizard101“ und „Pirate101“.
  • Omeed Dariani, Director of Community – Omeed blickt auf 17 Jahre Erfahrung in der Branche zurück. Er begann mit der Erstellung der „Magic: the Gathering“-Webseite für StarCityGames.com. Seitdem war er für mehrere Firmen tätig, darunter Hasbro und Sony Online, schuf zwei Fernsehserien und arbeitete mit einer Vielzahl bekannter Marken wie Avatar, Fluch der Karibik, EverQuest und Pokémon.

Share this post

1 comment

Add yours

Post a new comment