rokh

Rokh – Early-Access-Start auf Januar verschoben

Mit dem Sci-Fi-Sandbox-MMO Rokh haben sich Darewise Entertainment und Nvizzio Creations ganz schön viel vorgenommen. Damit die erste Alpha-Version, die über Steam Early Access an den Start gehen soll, der Vision gerecht wird, muss aber noch weiter Hand angelegt werden, so die Entwickler. Daher wird der eigenlich für September geplante Early-Access-Launch auf Januar 2017 verschoben. Ein Gameplay-Trailer zeigt derweil, was die Vision von Rokh umfasst.

 

Für Darewise Entertainment ist Rokh das erste große Gaming-Projekt, während Nvizzio Creations bereits einige Erfahrung in der Entwicklung von Videospielen hat sammeln können. Neben Rokh ist Nvizzio (The Secret World, Pets VS Monsters) aktuell auch in der Entwicklung von Rollercoaster Tycoon World involviert, das ebenfalls über Steam Early Access läuft, bisher jedoch nur unterdurchschnittliche Wertungen einfahren konnte.

“Rokh ist unser erstes Projekt und uns fehlt es nicht an Ambitionen”, kommentiert Benjamin Charbit, Geschäftsführer von Darewise Entertainment. “Die Spielmechaniken sind so tiefgreifend und miteinander verbunden, dass wir uns die notwendige Zeit nehmen wllen, um sicherzustellen, dass die Erfahrung und Mechaniken wie gewünscht funktionieren und erlebt werden können.” Den Early-Access-Launch zu verschieben sei keine einfache Entscheidung gewesen, so Charbit weiter, bei Darewise glaube man jedoch, dass es das Beste für Spiel und Spieler sei.

Die Early-Access-Version befinde sich in den letzten Entwicklungszügen, ergänzt Marc Albinet, Game Director bei Nvizzio Creations. Den bisherigen Fortschritt könnt ihr euch im aktuellen Gameplay-Trailer zu Rokh selbst anschauen.

Das Sci-Fi-Sandbox-MMO Rokh katapultiert euch auf den lebensfeindlichen Planeten Mars, der vor Gefahren nur so strotzt. Eure Aufgabe ist es primär einfach zu überleben, was angesichts von Sandstürmen, Temperaturschwankungen und garstigen Feinden keinesfalls einfach zu sein scheint. Kooperation ist der Schlüssel in Rokh, um längerfristig nicht nur zu überleben, sondern echten Fortschritt zu erzielen, indem Basen errichtet, Rohstoffe abgebaut und Angreifer abgewehrt werden. Zum konkreten Umfang des Spiels, sowohl in Sachen Spielwelt als auch Spielerzahl, liegen aktuell noch keine Informationen vor.

Share this post

1 comment

Add yours
  1. Nunuchu 28 September, 2016 at 20:57 Antworten

    Nur doof, das die interne Early Access Version, von der hier die Rede ist, unspielbar ist ohne godmode und die ganzen schönen Bildchen im Trailer nicht so ganz der Realität entsprechen.

Post a new comment