john romero

Spieler werden sich an Free to Play gewöhnen

John Romero, welcher unter anderem an der Doom-Serie mitwirkte, sprach über das Free to Play-Modell und wie sich die Spieler mit der Zeit daran gewöhnen werden.

Grundsätzlich scheint Romero dem Free to Play-Modell nicht abgeneigt zu sein. Er vergleicht es mit dem Shareware-Modell Anfang der 1990er Jahre. Damals wurde von vielen Spielen die erste Episode kostenlos vergeben. Jeder konnte sich das Spiel – damals noch in Computerläden – mitnehmen und durfte es auch mit seinen Freunden teilen. Es war im Prinzip ein vollwertiges Spiel – das Actionspiel Commander Keen ist hierfür ein gutes Beispiel. Wenn einem das Spiel gefiel, dann konnte man sich weitere Episoden davon zulegen, die dann aber gekauft werden mussten. John Romero sagt: „Für mich fühlte sich das als das ultimative, faire Modell an. Niemand wurde gezwungen, Geld auszugeben und das Spiel war in keiner Weise „verkrüppelt“. Es war eine wirklich faire Methode, ein Spiel zu vermarkten.“

Er ist weiterhin der Meinung, dass sich das Free to Play-Modell weiter entwickeln wird. Die Entwickler möchten, dass die Spieler ihnen Geld geben wollen, sie wollen sie nicht dazu zwingen, es ihnen zu geben. Wenn sich die Spieler dazu genötigt fühlen, Geld auszugeben, dann hätte man es falsch gemacht. Das wäre der Heilige Gral, nach dem Entwickler streben.

Allerdings sei es auch so, dass das Free to Play-Modell und generell das Preismodell bei PC-Spielen dafür sorgen würde, dass Hunderte an Firmen kaputt gehen. Dies wären hauptsächlich Firmen, die sich auf Konsolenspiele spezialisieren und welche sich nicht an das Free to Play-Modell anpassen würden. Allein durch Steam würde man an Spiele für unter fünf Dollar kommen, was bei Konsolen undenkbar wäre.

Romero sieht für Free to Play eine rosige Zukunft voraus. Die Spieler würden sich mit der Zeit an das Modell gewöhnen und es akzeptieren, auch, weil die Qualität von Free to Play-Spielen immer weiter ansteigen werden und sich das Modell an sich auch immer weiter verbessern und immer fairer werden würde.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours