Star Wars Battlefront

Star Wars: Battlefront 2 mit Solokampagne

Electronic Arts hat erste Informationen zu Star Wars: Battlefront 2 bekannt gegeben, das, anders als sein Vorgänger, eine Einzelspielerkampagne bieten wird.
Das erste Star Wars: Battlefront aus dem Hause Electronic Arts beziehungsweise DICE (nicht zu verwechseln mit dem allerersten Battlefront von Pandemic) war kein schlechtes Spiel. Der grafisch beeindruckende Multiplayer-Shooter, der kurz vor dem Kinostart von „Das Erwachen der Macht“ veröffentlicht wurde, gilt aber trotzdem als große Enttäuschung. Viele warfen dem Titel vor, viel zu „casual“ zu sein. Außerdem vermissten die Spieler eine spektakuläre Einzelspielerkampagne. Schließlich wäre ein actionreiches Story-Abenteuer im „Star Wars“-Szenario mal wieder wünschenswert, nachdem Star Wars 1313 eingestellt wurde.

Zwar werkeln derzeit mehrere Studios für EA an neuen „Krieg der Sterne“-Spielen, doch bevor die alle erscheinen, wird es erst mal Star Wars: Battlefront 2 geben. Das soll Ende dieses Jahres bereits erscheinen, zu sehen gab es bislang noch nichts von der Online-Action. Nun hat EA-CEO Andrew Wilson aber erstmals über die Fortsetzung gesprochen und dabei große Versprechungen gemacht.

So soll Star Wars: Battlefront 2 umfangreicher ausfallen als sein Vorgänger. Wilson spricht davon, dass es mehr Helden, Schurken und Schauplätze aus der Sternensaga geben wird. Doch nicht nur das: Er sagt auch, dass ihr „neue Möglichkeiten“ haben sollt, das Spiel zu spielen. Der Geschäftsführer des Publishers geht nicht näher ins Detail, bestätigte aber eine Solokampagne als große Neuerung für Battlefront 2. Damit geht schon mal ein Wunsch der Spieler in Erfüllung. Entwickler DICE muss letztendlich nur beweisen, dass die Kampagne auch gut wird. Mit den Einzelspieler-Parts der vergangenen Battlefields hat sich das schwedische Studio nicht gerade mit Ruhm bekleckert, auch wenn es für die „Kriegsgeschichten“ in Battlefield 1 stellenweise auch wohlwollende Beurteilungen gab.

Wann genau Star Wars: Battlefront 2 erscheint, ist nicht bekannt. Es ist aber davon auszugehen, dass der Titel im November für PC, PlayStation 4 und Xbox One auf den Markt kommen wird. Eine Portierung für die Nintendo Switch, die im März erscheint, schließen wir an dieser Stelle mal aus. Spätestens im Zuge der E3 2017 im Juni dürfte es erstes Bildmaterial und konkretere Informationen zu Battlefront 2 geben.

Share this post

No comments

Add yours