titanfall 2

Titanfall 2 – Infos zum „Live Fire“-Update

Der Ego-Shooter Titanfall 2 bekommt bald per Update einen neuen Spielmodus geliefert, der für rasante Matches ohne Titans bestimmt ist.
Der Entwickler Respawn Entertainment hat versprochen, seinen Multiplayer-Shooter Titanfall 2 mit reichlich kostenlosen Inhalts-Updates zu versorgen. Ende des vergangenen Jahres gab es bereits mit „Angel City“ eine neue Karte (wobei sie gar nicht so neu war, sondern ein Remake einer Map aus dem Vorgänger) und nun steht der sogenannte „Live Fire“-Modus vor der Veröffentlichung. Dabei handelt es sich um eine Variante, in der zwei Sechserteams gegeneinander antreten.

Jedes Match funktioniert nach dem „Best of 5“-Prinzip: Maximal fünf kurze Runden werden gespielt. Wer zuerst dreimal gewinnt, indem das komplette gegnerische Team ausgeschaltet oder die neutrale Flagge erobert wird, geht als Gesamtsieger aus einer Partie hervor. Respawns gibt es dabei nicht, ebenso wenig wie die mächtigen Titans. „Live Fire“ ist also ein Modus für all diejenigen, die auch gerne mal „Pilot vs. Pilot“ spielen und ihre Mechs in der Garage stehen lassen.

Der Modus ist im Grunde eine Kopie der „Breakout“-Variante aus Halo 5: Guardians. Aber warum sollte es so etwas nicht auch in Titanfall 2 geben? „Live Fire“ kommt mit zwei neuen Karten daher, die natürlich an jene Spielart angepasst sind. Sie sind auch nur in dem neuen Modus spielbar. Dafür gibt es mit „Columns“ eine weitere Map für den „Coliseum“-Modus sowie eine frische Piloten-Exekution und mehrere Commander-Intros.

Wann das „Live Fire“-Update für Titanfall 2 erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. Wir gehen aber davon aus, dass die Wartezeit nicht allzu lange ausfallen dürfte.

Share this post

No comments

Add yours