wild west online

Wild West Online: MMO mit Western-Setting angekündigt

Ein angeblich geleakter Screenshot aus Red Dead Redemtpion 2 sorgte für Schlagzeilen. Tatsächlich handelt es sich um ein Bild aus dem neuen MMO Wild West Online.
Alle Welt wartet auf Red Dead Redemption 2, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Und nicht nur das: Videospielfans sehnen sich nach neuen Infos und Bildern zu dem Open-World-Spiel von Rockstar Games. Das Studio hält sich aber seit der Ankündigung im Herbst 2016 sehr bedeckt, was das Thema anbelangt. Diese Woche tauchte dann der angeblich erste Screenshot von Red Dead Redemption 2 im Netz auf. Die Fans nahmen das Bild auseinander. Manch einer glaubte an die Echtheit, andere hielten das Bild für einen Fake und wieder andere meinten, es könnte auch aus Far Cry 5 stammen, das angeblich bei Ubisoft in Arbeit ist und im Wilden Westen spielen soll.

Nun haben wir Klarheit: Wie sich herausgestellt hat, stammt der Screenshot aus keinem der genannten Spiele, doch ein Fake ist er auch nicht. Stattdessen ist es das erste Bildmaterial des Western-MMOs Wild West Online, das der Publisher DJ2 nun angekündigt hat. Das Unternehmen hat sich offenkundig den Hype von Red Dead Redemption 2 zunutze gemacht, um Aufmerksamkeit für seinen Titel zu generieren – hat ja auch geklappt.

Wild West Online verspricht eine offene Spielwelt und Fokus auf PvP. In dem Online-Rollenspiel gründet ihr eure eigene Verbrecherbande oder schlagt euch auf die Seite des Gesetzes. Wer will, kann sich aber auch einfach in den Saloon setzen und dort andere Spieler beim Pokern abzocken.

wild west online

Dieses Bild hielten einige für den ersten Screenshot aus Red Dead Redemption 2.

Ende des Monats soll eine Kickstarter-Kampagne für Wild West Online gestartet werden, wie PC Gamer berichtet. Das Ziel liege bei 250.000 US-Dollar. Das Entwicklerteam arbeite aber bereits an einer Grundversion des Spiels. Durch das Crowdfunding erhofft sich das Unternehmen mehr Geld, um Wild West Online mit zusätzlichen Features ausstatten zu können. Die erste spielbare Fassung soll bereits in diesem Jahr für den PC erscheinen. Für diejenigen, die keine Konsole haben, könnte der Titel ein gutes Mittel werden, um die Wartezeit auf Red Dead Redemption 2 zu überbrücken. Denn selbst wenn Rockstar Games sein Werk nicht mehr verschieben sollte (was gar nicht mal so wahrscheinlich ist, wenn wir uns die Firmenhistorie anschauen): Eine PC-Version ist nach wie vor nicht angekündigt.

Share this post

No comments

Add yours